Homepage Segelecke

Hallo und herzlich willkommen in meiner Segelecke!

Segeln ist ein wunderbares Hobby oder auch ein toller Sport, wie man's will. Schönwettersegeln oder richtig hart am Wind. Ich persönlich - das gebe ich ganz ehrlich zu - bevorzuge ersteres.


Auf dieser Homepage möchte ich die Eindrücke, die ich beim Segeln sammle, aufzeigen und vielleicht auch andere von diesem schönen Ausgleichssport überzeugen. Außerdem ist es gewissermaßen Dokumentation und Fotoalbum in einem. Und so werden sich hier (hoffentlich) in Zukunft immer mehr Bilder ansammeln...
 

Impressum

Steffen Hartmann
Am Mittelfeld 28
21368 Dahlenburg
+49 178 93 90 275
impressum[(at)]radtrekkingblog.de

© Steffen Hartmann

Für die Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich
die Betreiber dieser verlinkten Seiten verantwortlich!

     
     
Schlechtwettersegeln am Steinhuder Meer

Die Entwicklung

Mit den Führerscheinen wurden auch die Schiffe größer, doch von vorne:

Erste Segelerfahrungen in Holz-Kat Marke EigenbauUrlauben und ab und zu an Wochenenden mit einer kleinen Kunststoff-Jolle, der "Flying Bee". Hoffnungslos unterbesegelt kann man mit ihr gemütlich dümpeln, bei starkem Wind darf aber auch richtig gekämpft werden.

Katamarane mag ich nicht - auch nicht den meines Vaters. Die sind einfach zu schnell und zu ungemütlich. ;-)

     
     

Bavaria 44 in SpanienAbschluss der Ausbildung in Spanien

Das sagt mir schon eher zu. :-)

Die Ausbildung auf dem Neckar bei Plochingen (letzte für Binnenschiffe befahrbare Staustufe) erfolgte auf Aquila-Jolle: 6,3 m lang und 17 qm Segelfläche. Gut zu zweit oder zu dritt zu segeln. Wenn man eines auf dem Neckar besonders gut lernen kann, dann ist es aus Platzmangel Wenden und Halsen. ;-)

Der nächste Sprung: Von 17 qm auf ca. 90 qm Segelfläche, von 6 m auf 14 m Länge, von 100 kg auf 10 t Gewicht: Ausbildungstörn auf einer Bavaria 44 im Frühjahr 2003 an der Costa Brava.

     
     

Rudergänger und Skipper auf dem Überlinger SeeÜben und Erfahrungen sammeln

Bodensee / Elbmündung
  • Das erste Mal in der Funktion des Skippers: Bodensee 2003
  • Helgoland 2003: Die ersten Erfahrungen mit Gezeiten ("Nanu, wieso treiben wir denn rückwärts die Elbe rauf?!") ;-)
  • Törnplanung
  • Seemannschaft
  • etc.